Berlin - Tamara Korpatsch ist als erste deutsche Tennisspielerin beim Rasenturnier in Berlin in der ersten Runde der Einzel-Konkurrenz ausgeschieden. Die 27-jährige aus Kaltenkirchen verlor am Montagabend gegen die chinesische Qualifikantin Wang Xinyu mit 6:3, 3:6, 4:6 und verpasste den Sprung ins Achtelfinale. Die Weltranglisten-105. Korpatsch hatte sich ebenfalls durch die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft. Im Achtelfinale trifft Wang auf die French-Open-Finalistin Coco Gauff oder deren amerikanische Landfrau Ann Li.

Damit sind nur noch Andrea Petkovic und Jule Niemeier im Einzel im Turnier. In der Doppel-Konkurrenz verloren beide im Achtelfinale gegen Asia Muhammad aus den USA und Ena Shibahara aus Japan mit 3:6, 6:3, 8:10. Im Einzel stehen beide vor schwierigen Aufgaben in ihren Erstrundenmatches: Petkovic (34) trifft auf die frühere Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien, Niemeier (22) bekommt es mit der Schweizer Olympiasiegerin Belinda Bencic zu tun. Die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber verzichtete in der Vorbereitung auf den Rasen-Klassiker in Wimbledon auf einen Start in Berlin.

Als erste gesetzte Spielerinnen lösten Karolina Pliskova aus Tschechien und Darja Kassatkina aus Russland ihre Auftaktaufgaben nach anfänglichen Schwierigkeiten. Pliskova setzte sich gegen die Estin Kaia Kanepi mit 6:7 (5:7), 6:0, 6:0 durch, Kassatkina bezwang Anhelina Kalinina aus der Ukraine 5:7, 6:3, 6:1.