Paris - Davis-Cup-Profi Kevin Krawietz hat bei den French Open der Tennisspieler in Paris den Einzug ins Endspiel des Mixed-Wettbewerbes knapp verpasst.

Zusammen mit der Amerikanerin Nicole Melichar-Martinez verlor Krawietz gegen die Norwegerin Ulrikke Eikeri und den Belgier Joran Vliegen im Match Tiebreak mit 6:1, 6:7 (4:7), 7:10. Dabei vergaben Krawietz und Melichar-Martinez im zweiten Satz sogar einen Matchball.

Im Doppel war Krawietz mit Andreas Mies überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Das deutsche Tennis-Duo hatte 2019 und 2020 im Stade Roland Garros den Titel gewonnen.