Am 2. Februar 2019 unterhalten sich Pal Dardai (l.) und Bruno Labbadia vor dem Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg.
Foto: Bernd König/Imago Images

Berlin - Es ist bekannt, dass sich die beiden Trainer Pal Dardai, 44, und Bruno Labbadia, 54, sehr schätzen und gut verstehen. Nach Duellen ihrer Mannschaften gegeneinander verliefen die anschließenden Pressekonferenzen in der Vergangenheit meist amüsant und beide sparten nicht mit gegenseitigem Lob. Nun hat Labbadia, der ehemalige Mittelstürmer, Pal Dardai, den ehemaligen defensiven Mittelfeldmann, bei Hertha beerbt. Spät, aber wohl nicht zu spät.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.