So verfolgt Marcelo Bielsa oft die Spiele seiner Mannschaft.
Foto: AFP/Adrian Dennis

Leeds - Das Trainerleben des Marcelo Bielsa steckt voller Kuriositäten. Nicht umsonst haben sie ihn in seiner Heimat Argentinien „El Loco“ getauft, den Verrückten. Nach Niederlagen soll er häufiger nackt in der Kabine gesichtet worden sein, in Leeds dagegen im Trainingsanzug des Vereins beim Einkaufen. Und trotzdem wird er nahezu überall geliebt. Seit spätestens Freitag auch in Leeds.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.