Wolfgang Wolf hat in Leipzig ein starkes Team geformt.
Foto: Imago Images

Leipzig - Lothar Matthäus, Marco Rose, Dieter Hecking – die Geschichte des Traditionsvereins 1. FC Lokomotive Leipzig ist mit vielen großen Namen verbunden. HSV-Trainer Hecking stand 1993 in der Aufstiegsmannschaft des VfB, Weltfußballer und Rekordnationalspieler Matthäus schnürte beim Neuanfang 2004 sogar die Schuhe für Lok, während der Heimatverein von Gladbach-Coach Rose 2012 zugleich auch dessen erste Cheftrainerposition war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.