Der April hat begonnen und mit ihm die internationale Marathonsaison: Boston, Hamburg, Düsseldorf, Wien, Mailand, Rom, Leipzig, Paris, Zürich, London – überall stehen in diesem Marathonmonat Rennen über 42,195 Kilometer an. Berlin wartet an diesem Sonntag ab 9.30 Uhr mit Start und Ziel auf der Straße des 17. Juni für Inlineskater, Rollstuhlfahrer, Handbiker und Läufer mit der halben Distanz auf, ehe am 29. September der Berlin Marathon folgt.

Mark Milde vom SCC Running ist bei beiden Veranstaltungen Renndirektor. Diesen Dienstag war er dabei, als die Organisatoren der sechs größten Marathons, die sich als World-Marathon-Majors-Serie (WMM) zusammengeschlossen haben, bei einem Conference-Call eine Neuerung bekanntgaben: Die WMM intensivieren ihren Kampf gegen Doping.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.