Marion Jauß starb im Alter von 80 Jahren.
Foto: trab-halloffame.de

Berlin - Wer den beiden Berliner Trabrennbahnen in Karlshorst und Mariendorf ein wenig verbunden ist, nannte sie kurz und prägnant „Mutter“. Darin klang eine vertraute Nähe, aber auch eine gehörige Portion Respekt an. Die Rennstallbesitzerin und Amateurfahrerin Marion Jauß hat den Berliner Trabrennsport in den vergangenen Jahrzehnten wie keine andere geprägt. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.