Marius Bülter vom 1. FC Union nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Alle anderen Union-Spieler wurden negativ getestet.

Marius Bülter vom 1. FC Union.
Marius Bülter vom 1. FC Union.imago-images/König

Berlin-Köpenick-Der 1. FC Union hat seinen ersten Corona-Fall zu beklagen. Marius Bülter wurde positiv getestet, befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Alle anderen Spieler der Eisernen wurden laut Vereinsangaben negativ getestet.

Der Flügelstürmer hatte zuvor beim Spiel gegen Arminia Bielefeld überraschend nicht im Kader gestanden. Stattdessen feierte Keita Endo auf der linken Seite sein Debüt und traf zur Führung.