BerlinSchalke 04 greift im Kampf gegen den Abstieg nach dem letzten Strohhalm. Nach zuvor übereinstimmenden Medienberichten hat der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga mittlerweile bestätigt, seinen Trainer Manuel Baum entlassen zu haben. Für die letzten beiden Spiele des Jahres soll der Schalker Jahrhunderttrainer Huub Stevens (67) gemeinsam mit Mike Büskens einspringen.

„Das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld ist von immenser Bedeutung für unseren Club. Der enttäuschende Auftritt gegen den SC Freiburg hat uns gezeigt, dass die Mannschaft einen neuen Impuls braucht, um die Partie erfolgreich bestreiten zu können. Huub Stevens und Mike Büskens trauen wir genau das zu“, wurde Sportvorstand Jochen Schneider in einer Mitteilung des Schlusslichts zitiert.

Angeblich hat Stevens, der im Schalker Aufsichtsrat sitzt, dem Klub empfohlen, den erfahrenen Retter Friedhelm Funkel zu engagieren. „Ich wurde bisher nicht angesprochen und mache mir darüber keine Gedanken“, sagte Funkel am Freitag. Nach seinem Engagement bei Fortuna Düsseldorf hatte Funkel seine Trainerkarriere eigentlich für beendet erklärt.

Baum hatte Schalke vom ebenfalls erfolglosen Vorgänger David Wagner erst Ende September mit einem Vertrag bis 2022 übernommen. Ein Aufwärtstrend ist seitdem nicht zu erkennen. Die Königsblauen sind seit 28 Bundesligaspielen sieglos.