Messi führt Argentinien an - Auch Bayer-Profi Palacios dabei

Die Sturm-Routiniers Lionel Messi und Ángel Di María führen die argentinische Nationalmannschaft zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar.

ARCHIV - Will mit Argentinien endlich den WM-Titel: Lionel Messi.
ARCHIV - Will mit Argentinien endlich den WM-Titel: Lionel Messi.Natacha Pisarenko/AP/dpa

Buenos Aires-Die Sturm-Routiniers Lionel Messi und Ángel Di María führen die argentinische Nationalmannschaft zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar.

Im Aufgebot der Albiceleste stehen zudem Lautaro Martínez von Inter Mailand, Leandro Paredes von Juventus Turin und Cristian Romero von Tottenham Hotspur, wie Nationaltrainer Lionel Scaloni bei der Vorstellung des 26-köpfigen Kaders mitteilte. Aus der Bundesliga ist Exequiel Palacios von Bayer Leverkusen mit dabei.

Auch die zuletzt verletzten Paulo Dybala und Juan Foyth schafften es noch auf die endgültige Liste für die WM. „Die Spieler sind stolz, ausgewählt worden zu sein und das Trikot tragen zu dürfen. Wir hoffen, die Fans sind es auch“, sagte Scaloni in einem auf Twitter veröffentlichten Video.

Argentinien spielt in der Gruppenphase in Katar gegen Saudi-Arabien, Mexiko und Polen. In der ersten Partie trifft der zweimalige Weltmeister und amtierender Südamerikameister am 21. November auf die Nationalmannschaft von Saudi-Arabien.