Kann auch mal laut werden: Miroslav Klose.
Foto: AFP/Stache

Berlin/München - Miroslav Klose, 42, kommt beim FC Bayern München in diesen Tagen eine sehr wichtige Aufgabe zu. Auf dem Trainingsgelände des Deutschen Rekordmeisters an der Säbener Straße fungiert er als „Cheftrainer der Trainingsgruppe 2“. Der neue Assistent von Cheftrainer Hansi Flick soll dabei die daheim gebliebenen Spieler, die fürs Turnier der Champions League in Lissabon nicht spielberechtigt sind, nicht nur unterhalten, sondern fördern. Neben Alexander Nübel, Tanguy Nianzou und Adrian Fein gilt Kloses Aufmerksamkeit vor allem dem Königstransfer Leroy Sané.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.