Berlin - Die Füchse Berlin kommen rechtzeitig zum Endspurt in der Handball-Bundesliga in Bestform. Nach dem 33:29-Coup am Donnerstagabend in Flensburg und dem siebten Sieg in Serie wollen die Berliner im Heimspiel gegen die HBW Balingen-Weilstetten bereits am Sonnabend (20.30 Uhr/Sky) die Qualifikation für die EHF European League perfekt machen. „Für uns heißt es in der kurzen Zeit, schnellstmöglich den Schalter umzulegen. Zuhause dürfen wir keine Punkte lassen“, sagte Füchse-Trainer Jaron Siewert.

Füchse können sogar von Platz vier träumen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.