Monte Carlo - Wer ihn mehr vermisst, ist nicht das übliche Wettrennen am Hafenkai von Monte Carlo. Es ist mehr ein kollektives Grundgefühl. Mercedes-Teamchef Toto Wolff, der ohne einen Freund und Teilhaber auskommen muss. Helmut Marko auf seiner schwimmenden Red-Bull-Plattform, dem das gemeinsame Granteln beim Frühstück fehlen wird

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.