Sagt immer, was er denkt: Volleyball-Trainer Stelian Moculescu.
Imago Images/Tilo Wiedensohler

Berlin - Stelian Moculescu, der  erfolgreichste Volleyball-Trainer Deutschlands, ist diesen Monat 70 Jahre alt geworden. Seit seinem Abschied vom Profisport, den er als Berliner Coach vor zwei Jahren mit dem Meistertitel für die BR Volleys feierte, verfolgt der frühere Bundestrainer weiterhin alles, was im Volleyball passiert. Auch den Streit, der nach den Gedankenspielen von Volleys-Manager Kaweh Niroomand, mit seinem Team nach Polen zu wechseln, zwischen der  Volleyball Bundesliga (VBL) und den Berlinern entstanden ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.