Mönchengladbach - Am Ende blieb auch den Mainzern nichts anderes übrig, als über den unglaublichen linken Fuß des Juan Arango zu staunen. Das verblüffende Tor des Venezuelaners zum 2:0-Endstand hatte die Partie der 05er in Mönchengladbach entschieden. „Der schießt jede Woche ein Tor des Monats“, sagte Julian Baumgartlinger und schüttelte ratlos den Kopf. Heinz Müller, der den Vorzug vor dem jungen Loris Karius erhalten hatte, verließ in jener 63. Minuten seinen Strafraum für einen Befreiungsschlag, der Arangos linken Fuß landete.

Mainz besseres Team

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.