Es sind nur noch ein paar Minuten bis zum Auftritt. Vor der Tür zur Eishalle an der Paul-Heyse-Straße zupft Arina an ihrem weinroten Samtkleidchen. Neben ihr übt ein anderes Mädchen im Charleston-Kleid mit gelben Handschuhen und einer Feder im hochgesteckten Haar eine Pose von Arm und Hand, andere hüpfen Pirouetten auf dem Gummiboden. Gelbe, blaue oder rosafarbige Schoner schützen die Kufen ihrer Schlittschuhe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.