Nach Spandau 04 auch Neukölln und Potsdam im Viertelfinale

Nach den Wasserfreunden Spandau 04 haben auch die SG Neukölln und der OSC Potsdam das Viertelfinale im deutschen Wasserball-Pokal erreicht. Neukölln siegte b...

ARCHIV - Die SG Neukölln und der OSC Potsdam haben im Wasserball-Pokal das Viertelfinale erreicht.
ARCHIV - Die SG Neukölln und der OSC Potsdam haben im Wasserball-Pokal das Viertelfinale erreicht.Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Berlin-Nach den Wasserfreunden Spandau 04 haben auch die SG Neukölln und der OSC Potsdam das Viertelfinale im deutschen Wasserball-Pokal erreicht. Neukölln siegte beim SV Weiden mit 17:8 (10:5), Potsdam bei Blau-Weiß Bochum mit 13:9 (7:5). Für die SGN waren David Kleine und Timotej Filo mit je vier Treffern die besten Torschützen. Für Potsdam traf Arne Hofmann fünfmal. Spandau hatte am Samstag im Achtelfinale die White Sharks Hannover mit 21:6 (8:3) deklassiert.