Vaduz - Der dreimalige Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan ist zum dritten Mal in 18 Monaten positiv auf Corona getestet worden und musste daher die Tour de Suisse vor der Schlussetappe beenden.

„Ich habe keine Symptome und fühle mich gut, aber ich muss das Rennen beenden“, schrieb der Slowake auf Twitter. Damit wird es für den Radstar mit Blick auf die am 1. Juli beginnende Tour de France knapp.

Vor Sagan, der die dritte Etappe der Schweiz-Rundfahrt gewann, hatten bereits mehr als 40 Fahrer das Rennen wegen der Corona-Welle beenden müssen.