Ilkay Gündogan trifft zum 1:0 für Deutschland. 
Foto: Imago Images

Basel - Joachim Löw nahm einen Schluck aus der Wasserflasche - und wirkte nicht wirklich zufrieden. In einem kräftezehrenden zweiten Spiel der Nations League hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schon wieder einen Sieg verspielt. Trotz erneuter Führung reichte es am Sonntagabend in Basel gegen die Schweiz nur zu einem mageren 1:1 (1:0) - wie am Donnerstag gegen Spanien. Ilkay Gündogan (14. Minute) traf zwar für das zunächst überlegene Löw-Team, doch Silvan Widmer (58.) glich nach der Pause für die Gastgeber zum am Ende sogar etwas glücklichen Endstand aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.