Antwerpen - Mit Navi und FaZe Clan haben sich zwei der Topfavoriten beim PGL „Counter-Strike: Global Offensive“-Major im Viertelfinale durchgesetzt. Auch die Außenseiter Ence und Team Spirit spielen in Topform.

„Es war hart zu spielen, besonders für mich. Ich muss mich verbessern“, sagte Navi-Starspieler Oleksandr „s1mple“ Kostyliw im Interview nach dem Spiel. „Als Team haben wir auf der zweiten und dritten Karte gut gespielt. Ich hatte ein paar unglückliche Runden.“

Heroic erwischte gegen Navi den besseren Start und sicherte sich die erste Karte. Ab der zweiten Map erlangte Navi die Kontrolle zurück, dominierte die dritte Karte und siegte mit 2:1 (10:16; 16:14; 16:8).

Auch für FaZe ging es gegen Ninjas in Pyjamas in eine dritte Karte. Das Team ließ auf dieser jedoch kein Comeback zu, und machte den Einzug in die nächste Runde mit 2:1 (16:10; 13:16; 16:8) perfekt.

Die zuletzt formstarken Teams Ence und Spirit, die vor dem Turnier nicht unbedingt zum Favoritenkreis gehörten, komplettieren das Halbfinale. Ence schlug Copenhagen Flames mit 2:0 (16:10; 16:12) und trifft auf Navi, Spirit siegte mit 2:0 (16:12; 16:8) gegen Furia und fordert FaZe heraus.