NBA: Nuggets verteidigen Tabellenführung im Westen

Die Denver Nuggets haben mit ihrem achten Sieg in Serie ihre Tabellenführung in der Western Conference der NBA verteidigt.

Nikola Jokic (l) erzielte 31 Punkte für die Denver Nuggets.
Nikola Jokic (l) erzielte 31 Punkte für die Denver Nuggets.David Zalubowski/AP/dpa

Denver-Die Denver Nuggets haben mit ihrem achten Sieg in Serie ihre Tabellenführung in der Western Conference der NBA verteidigt.

Gegen die Minnesota Timberwolves holte das Team um Star Nikola Jokic ein 122:118 und hielt die Memphis Grizzlies damit knapp hinter sich. Die Grizzlies hatten zuvor mit dem 115:114 gegen die Cleveland Cavaliers ihren elften Sieg in Serie eingefahren und damit ihren eigenen Team-Rekord eingestellt. Jokic hatte 31 Punkte für die Nuggets erzielt, Ja Morant steuerte 24 Punkte zum Sieg der Grizzlies bei. 

Pleiten für Hartenstein und Schröder

Für die beiden am Mittwoch aktiven deutschen Basketball-Profis in der Liga gab es Niederlagen. Isaiah Hartenstein kassierte mit den New York Knicks ein 105:116 gegen die Washington Wizards. Nationalmannschafts-Kapitän Dennis Schröder unterlag mit den Los Angeles Lakers den Sacramento Kings 111:116. LeBron James hatte in dieser Partie den nächsten starken Auftritt und kam auf 32 Punkte. Schröder beendete den Abend mit fünf Zählern.