Wer hat die Abseitsfalle erfunden? Oder das Rotationsprinzip? Was hat Hertha BSC mit Eishockey am Hut? Und was ist "Hertha-Wetter"? Michael Jahn, der mehr als 30 Jahre als Sportreporter bei der Berliner Zeitung war, gibt in seinem neuen Buch "Alles Hertha – Unverzichtbares Wissen rund um die alte Dame" Antworten auf all diese Fragen - und noch viel mehr.

In seinem bereits fünften Buch über Berlins größten Fußballverein hat Jahn neben interessanten Fakten aus über 120 Jahren Hertha BSC auch zahlreiche absurde Statistiken und kuriose Anekdoten aufgeschrieben. Gesammelt hat er sie jahrzehntelang als Stammgast beim Hertha-Training am Schenckendorffplatz, auf der Tribüne im Olympiastadion oder im Trainingslager. Mit dem "Hertha-Sammelsurium", wie Jahn sein neustes Werk selbst nennt, können selbst eingefleischte Fans der Alten Dame noch einiges lernen.

Eiskunstläufer Mansiz, Pfostenfesseler Klimaschefski

Wer erinnert sich zum Beispiel noch an die kuriose Geschichte um den gescheiterten Wechsel von Ilhan Mansiz? Der türkische Nationalspieler ließ sich nach langer Verletzungspause erst von Herthas Physiotherapeuten gesund pflegen, um das Vertragsangebot von Hertha-Manager Dieter Hoeneß dann doch in letzter Sekunde abzulehnen.

Wenig später trat der WM-Teilnehmer in türkischen TV-Sendungen auf und noch später auf einer anderen großen Bühne des Sports: Der Ex-Fußballer startete eine Karriere als Eiskunstläufer. Mit der Slowakin Olga Bestandigova wollte er an den Olympischen Spielen 2004 teilnehmen, scheiterte aber vorher in der Qualifikation.

Und wer erinnert sich noch an Uwe Klimaschefski, einst Spieler und Trainer in Berlin? Der ließ als Übungsleiter beim FC Homburg mal den Platzwart an den Pfosten fesseln und seine Spieler Fernschüsse üben. Die Ehefrau des Platzwarts war es schließlich, die den armen Mann befreien konnte.

Interessant ist auch die Episode über Herthas Schlachtruf "Ha-Ho-He – Hertha BSC!" Der geht auf das Jahr 1927 zurück, als Hertha in der Meisterschaftsendrunde war. Jahn weiß sogar, wann und wo genau das "Ha-Ho-He" zuerst ertönte. Aber die Auflösung verraten wir jetzt nicht.

Wir verlosen zwei Exemplare von "Alles Hertha – Unverzichtbares Wissen rund um die alte Dame" (Verlag Die Werkstatt). Schreiben Sie uns einfach bis Sonntagabend (6. September) 20 Uhr eine kurze E-Mail mit der Begründung, warum Sie das Buch unbedingt haben wollen an: gewinnspiel@berliner-zeitung.de