Union-Verteidiger Neven Subotic lässt sich den Mund nicht verbieten.
Union-Verteidiger Neven Subotic lässt sich den Mund nicht verbieten.
Foto: dpa/Sören Stache

Berlin-Köpenick - Neven Subotic gehört zu den erfreulichen Erscheinungen im Profifußball. Denn der 31-Jährige vom 1. FC Union Berlin ist ein kritischer Geist. Nach dem Start seiner Mannschaft in die Restsaison gegen den FC Bayern (0:2) hat Subotic gesagt: "Wenn man sich die letzte Woche anschaut, dann ist nicht alles so rund gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben. Das ist auch in Ordnung. Es sind 36 Vereine, mit insgesamt hundert oder sogar tausend Spielern. Wenn dann der eine oder andere einen Fehler begeht, ist es auch menschlich."

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.