Raleigh - Die New York Rangers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL das Finale der Eastern Conference erreicht. Die Rangers siegten im siebten und entscheidenden Spiel der Serie gegen die Carolina Hurricanes auswärts mit 6:2 (2:0, 1:0, 3:2) und stehen damit im Halbfinale.

Dort spielen sie in der Nacht zum 2. Juni (MESZ) in der ersten von maximal sieben Begegnungen gegen die Tampa Bay Lightning, die ihre Serie gegen die Florida Panthers mit 4:0 gewonnen hatten. Zum Einzug in das Playoff-Finale um den Stanley Cup sind erneut vier Erfolge notwendig.

Der Gewinner der Meisterschaft im Osten der Liga trifft dann im Finale auf den Meister aus dem Westen. Die Colorado Avalanche mit Nico Sturm treffen in den Finals der Western Conference auf die Edmonton Oilers mit dem deutschen Star Leon Draisaitl.