NFL: Rodgers wahrt mit Green Bay Playoff-Chancen

Aaron Rodgers hat es mit Green Bay weiter selbst in der Hand, die NFL-Playoffs zu erreichen. Ein anderer Superstar-Quarterback hat die Endrunde in der amerik...

Führte die Green Bay Packers in die Playoffs: Quarterback Aaron Rodgers.
Führte die Green Bay Packers in die Playoffs: Quarterback Aaron Rodgers.Matt Ludtke/AP/dpa

Green Bay (dpa) –-Die Green Bay Packers um Star-Quarterback Aaron Rodgers sind nur noch einen Sieg vom Einzug in die NFL-Playoffs entfernt. Die Packers dominierten am Sonntag (Ortszeit) die Minnesota Vikings mit 41:17 (27:3) und fuhren ihren achten Erfolg im 16. Saisonspiel der amerikanischen Football-Liga ein.

Mit einem Sieg am letzten Spieltag der Hauptrunde gegen die Detroit Lions mit dem deutsch-amerikanischen Profi Amon-Ra St. Brown stehen die Packers in der Endrunde.

Rodgers warf Ende des zweiten Viertels einen Touchdown-Pass auf Robert Tonyan zur 24:3-Führung, Mitte des Schlussabschnitts lief der 39-jährige Quarterback selbst in die Endzone. Zu Beginn der Partie sorgten aber andere Spieler der Packers für die Highlights: Keisean Nixon überbrückte nach einem Kickoff Minnesotas 105 Yards und sorgte für den ersten Touchdown der Packers, Darnell Savage lief wenig später nach einem abgefangenen Pass über 75 Yards in die gegnerische Endzone.

Green Bay und Detroit werden damit am kommenden Wochenende um das letzte Playoff-Ticket in der National Football Conference kämpfen. Auch die Seattle Seahawks haben noch Chancen. Die Lions setzten sich ebenfalls deutlich mit 41:10 (24:10) gegen die Chicago Bears durch. Damit gewann Amon-Ra St. Brown das Duell mit seinem Bruder Equanimeous St. Brown. Die Bears hatten bereits vor der Partie keine Chance mehr auf eine Endrundenteilnahme.

Sieg für Superstar Tom Brady

Tom Brady steht in der 14. Saison in Serie in den Playoffs. Der Superstar-Quarterback erreichte mit den Tampa Bay Buccaneers durch ein 30:24 (10:14) gegen die Carolina Panthers die Endrunde. Gegen den Verfolger glückte Tampa Bay eine Aufholjagd. Im Schlussviertel warf Brady zwei Touchdown-Pässe auf Mike Evans und lief zwei Minuten vor Schluss für die Entscheidung selbst in die Endzone.

In der NFC haben auch die New York Giants die Playoff-Teilnahme sicher. Nach einem 38:10 (24:3)-Heimsieg über die Indianapolis Colts stehen die Giants zum ersten Mal nach 2016 wieder in der Endrunde.

In der AFC werden die Jacksonville Jaguars und Tennessee Titans am letzten Hauptrundenspieltag im direkten Duell um den Division-Titel und damit den Playoff-Einzug kämpfen. Auch die New England Patriots, Miami Dolphins und Pittsburgh Steelers haben noch Chancen auf die Endrunde. Alle drei Teams weisen eine Bilanz von acht Siegen und acht Niederlagen auf.