Edmonton - Eishockey-Star Leon Draisaitl geht als Assistenzkapitän der Edmonton Oilers in die neue Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Das teilte der Klub einen Tag vor der Auftaktpartie bei den Vancouver Canucks mit.

Neben dem 23 Jahre alten Nationalspieler stehen für die in der Nacht zu Donnerstag startende Spielzeit Darnell Nurse, Adam Larsson und Ryan Nugent-Hopkins als Stellvertreter für Kapitän Connor McDavid bereit.

Draisaitl: „Hoffe, dass wir richtig durchstarten“

Für die kommende Saison hat sich Draisaitl mit den Oilers, die nur einmal in den vergangenen 13 Jahren die Play-offs erreichten, klare Ziele gesteckt. „Ich hoffe, dass wir dieses Jahr richtig durchstarten“, sagte Draisaitl im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID). Dafür würde der gebürtige Kölner auch auf persönliche Erfolgserlebnisse verzichten. „Wenn ich 20 Tore und 15 Assists weniger hätte und wir dafür in die Play-offs kämen, wäre mir das lieber“, sagte er.

In der vergangenen Saison hatten die Oilers trotz eines herausragenden Draisaitl erneut die Play-offs verpasst. Mit 50 Treffern erzielte er so viele Tore wie kein Oilers-Spieler seit Wayne Gretzky 1987, dazu steuerte er 55 Vorlagen bei. (sid)