NHL: Dritte Saisonniederlage für Draisaitl und die Oilers

Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL einen Rückschlag hinnehmen müssen.

ARCHIV - Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers konnten erneut nicht gewinnen.
ARCHIV - Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers konnten erneut nicht gewinnen.Mark Humphrey/AP/dpa

Edmonton-Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Kanadier kassierten eine 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)-Niederlage gegen die St. Louis Blues. Torjäger Draisaitl blieb bei der dritten Saisonpleite der Oilers diesmal wirkungslos.

Siege für Stützle und Peterka

Dagegen befinet sich Tim Stützle mit den Ottawa Senators weiter auf Erfolgskurs. Das kanadische Team besiegte die Arizona Coyotes mit 6:2 (2:0, 1:2, 3:0) und fuhr damit den dritten Sieg nacheinander ein. Stützle war beim 3:1 im zweiten und 6:2 im dritten Drittel mit einer Torvorlage zur Stelle. Nach fünf Saisonspielen kommt der 20-jährige Stürmer auf fünf Scorerpunkte. Der gebürtige Viersener hatte vor der Saison bei den Senators einen neuen Vertrag über acht Jahre und 66,8 Millionen Dollar unterzeichnet.

John-Jason Peterka fuhr mit den Buffalo Sabres durch ein 5:1 (2:0, 0:1, 3:0) gegen die Vancouver Canucks den vierten Erfolg in der fünften Partie ein. Nico Sturm zog mit den San Jose Sharks auswärts gegen die New Jersey Devils mit 1:2 (0:0, 1:2, 0:0) den Kürzeren. Damit haben die Sharks sechs ihrer bisherigen sieben Begegnungen verloren.