NHL-Studie: 84 Prozent aller Angestellten der Liga sind weiß

Die National Hockey League ist auch abseits des Eises eine von Menschen mit weißer Haut dominierte Liga. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der NHL selbst in ...

ARCHIV - Alex Owetschkin (r) von den Washington Capitals in Aktion gegen Ryan Reaves von den New York Rangers.
ARCHIV - Alex Owetschkin (r) von den Washington Capitals in Aktion gegen Ryan Reaves von den New York Rangers.John Munson/AP/dpa

New York-Die National Hockey League ist auch abseits des Eises eine von Menschen mit weißer Haut dominierte Liga. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der NHL selbst in Auftrag gegebene Studie zu ihren Beschäftigten.

Demnach beschreiben sich 84 Prozent aller Angestellten als weiß, 62 Prozent als männlich und 93 Prozent als heterosexuell. Etwa 67 Prozent aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der NHL nahmen an der Studie teil. Ziel sei es, auf Grundlage der Daten dafür zu sorgen, dass die Liga zukünftig in allen Bereichen diverser werde, hieß es.

Etwa 90 Prozent aller Spieler, Trainer und Schiedsrichter in der besten Eishockey-Liga der Welt sind weiß. Vertreter der Hockey Diversity Alliance, einer vor zwei Jahren gegründeten Interessenvertretung für Minderheiten in der Liga, kritisierte den Bericht zur Studie. Man klopfe sich zu sehr selbst auf die Schulter und sage inhaltlich zu wenig, um die Situation zu verbessern, teilte Akim Aliu der US-Nachrichtenagentur AP mit.