Berlin - Der Abschied des spanischen Ex-Weltmeisters Cesc Fàbregas von der AS Monaco ist nun offiziell.

„Danke @cesc4official! Der Mittelfeldspieler mit mehr als 830 Karrierespielen, dessen Vertrag ausläuft, verlässt den Fürstenclub dreieinhalb Jahre nach seiner Ankunft“, twitterte der französische Fußball-Erstligist.

Der 35-Jährige hatte bereits zuvor angekündigt, dass er den Verein verlassen werde und einen Neuanfang brauche. Er habe in dieser Saison viel gelitten, hatte der 110-malige spanische Nationalspieler erklärt. Fàbregas kam verletzungsbedingt nur zu fünf Kurzeinsätzen. Der zweimalige Europameister war im Januar 2019 vom FC Chelsea nach Monaco gewechselt.