Es ist ein schöner Geburtstag geworden für Michael Jung, ein goldener, muss man sogar sagen. Erst gewann er Mannschaftsgold mit den deutschen Vielseitigkeitsreitern, und dann wurde er auch noch Olympiasieger im Einzel. Dass Sandra Auffarth Bronze gewann, ging bei den Feierlichkeiten ein wenig unter. Aber fest steht: Mit einem sensationellen Erfolg für die deutschen Reiter endete die olympische Vielseitigkeit in Greenwich Park. „Das ist wunderschön und fantastisch“, sagte Jung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.