Berlin - Gelb und Schwarz, bessere Farben als die der Olympia-Anoraks von Team Deutschland für Peking gibt es für Eisbären-Stürmer Marcel Noebels kaum. Nur die Arena des FC Bayern München, in deren Katakomben er und seine Berliner Teamkollegen Mathias Niederberger, Jonas Müller und Leonhard Pföderl diese Woche ihre Hosen, hellgelben Pullover und roten Mützen für die Olympia-Einkleidung bekamen, war nicht ganz Noebels’ Ding: Der Eishockeyspieler ist Fan von Borussia Dortmund.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.