Per Mertesacker lebt seit etwas mehr als einem Jahr in London. Seit Montag weilt der Nationalspieler mit dem DFB-Team in einem Frankfurter Nobelhotel. Am Samstag, beim 3:1-Sieg seines Premier-League-Klubs FC Arsenal im Derby bei West Ham United, hätte er fast ein Tor aus der Drehung erzielt. Der 28-Jährige und sein neuer Teamkollege Lukas Podolski haben sich in der Metropole und im Klub bestens eingelebt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.