Peter Neururer von Chicago Fire und San Jose umworben

Gelsenkirchen - Die Anfragen für Peter Neururer aus dem fernen Amerika nehmen kein Ende. An dem früheren Bundesliga-Trainer ist neben Chicago Fire noch ein weiterer Fußball-Club aus den USA interessiert.

Ihm liege auch eine Anfrage der San José Earthquakes vor, sagte der 63-Jährige am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Verhandlungen habe er aber bisher weder mit Chicago, dem Club von Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger, noch mit San José geführt.

„Ich finde die USA sehr, sehr gut“

In der vergangenen Woche hatte der „Kicker“ erstmals vom Interesse Chicagos an Neururer berichtet, da der aktuelle Fire-Coach Veljko Paunović in der Kritik steht. Am Sonntag (Ortszeit) konnte Chicago nach neun sieglosen Spielen in Folge jedoch erstmals wieder gewinnen.

„Ich finde die USA sehr, sehr gut“, sagte Neururer. Es würde ihn zum Ende seiner Karriere reizen, erstmals einen Club im Ausland zu trainieren, ergänzte er. Außerdem handele es sich bei Chicago um eine wunderschöne Stadt. „Wahrscheinlich eine der schönsten überhaupt in den USA.“ (dpa)