Hamburg - Die deutschen Hockey-Nationalmannschaften haben sich in ihrem jeweils ersten Duell gegen die Niederlande im Rahmen des Doppelspieltages der Pro League in Hamburg geschlagen geben müssen.

Die Herren unterlagen dem Spitzenreiter vor rund 2500 Zuschauern mit 2:3 (1:2). Mats Grambusch (Rot-Weiss Köln) hatte zum 1:0 getroffen, Thies Prinz (Rot-Weiss Köln) war der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2 gelungen. Für die Mannschaft von Bundestrainer André Henning war es im 15. Spiel die sechste Niederlage.

Zuvor hatten die DHB-Damen ebenfalls mit 2:3 verloren. Dabei gab die Auswahl von Bundestrainer Valentin Altenburg eine 2:0-Pausenführung gegen den Weltmeister aus der Hand. Die Treffer erzielten Sara Strauss (Düsseldorfer HC) und Sonja Zimmermann (Mannheimer HC). Für die DHB-Auswahl war es in der im 13. Spiel die sechste Niederlage.

Am Sonntag (11.30/14.30 Uhr) kommt es zu zwei weiteren Partien auf der Anlage des Clubs an der Alster.