Berlin - Aubstadt hat rund 750 Einwohner. Es hat auch ein Stadion, das Schulstadion. Und es hat einen Star, an diesem Donnerstag jedenfalls. Dann gastiert Sandro Wagner mit der Spielvereinigung Unterhaching in Aubstadt zum Saisonstart der Regionalliga Bayern. Es ist seine Premiere als Cheftrainer eines Fußballteams. Sandro Wagner aus München, 33 Jahre alt, ehemaliger Stürmer unter anderem bei Hertha BSC, beim FC Bayern, bei Werder Bremen, achtmaliger Nationalspieler – eine Sensation. Vor allem für Unterhaching, den dortigen Absteiger aus der dritten in die vierte Liga, eine GmbH & Co. KGaA. 

In der Branche handelt es sich allerdings um einen klassischen Schritt: Ein ehemaliger Profi wird Coach. Auch der Zwischenstopp als TV-Experte ist nicht ungewöhnlich. Wagner trat ja für den Streamingdienst Dazn und  zuletzt bei der EM für das ZDF als Co-Kommentator auf. Vielleicht stellt er sich nun geschickter an als Kollegen mit ähnlichem Werdegang, erfolgreicher als Stefan Effenberg oder Mario Basler.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.