Leipzig - Beim Bundesliga-Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC sorgten Fans der Gäste mit einem Spruchband für einen Eklat.

Ein Teil der 4500 mitgereisten Anhänger aus der Hauptstadt zeigten ein niveauloses Spruchband gegen RB-Sportdirektor Ralf Rangnick.

Anspielung auf Rangnicks Krankheit von 2011

„Ralf, wir warten auf deinen nächsten Burnout“, hieß es dort in Anspielung auf die schwere Erkrankung, die Rangick im September 2011 erlitt.

Die Antwort für die Aktion lieferte der Bundesliga-Neuling auf dem Platz. Durch Tore von Timo Werner und Willy Orban siegten die Leipziger mit 2:0.

Hertha BSC hat die Aktion seiner Fans verurteilt. „HerthaBSC distanziert sich von diesem widerlichen Banner!“, schrieb Manager Michael Preetz am Samstagabend bei Twitter. (red, dpa)