Herthas Verteidiger Jordan Torunarigha wurde beim Pokalspiel auf Schalke rassistisch beleidigt.
Foto: Contrast Photoagentur/O. Behrendt

Berlin - Robert Claus arbeitet seit 2015  bei der „Kompetenzgruppe Fangruppen und Sport bezogene Soziale Arbeit“. Im September 2017 erschien sein Buch „Hooligans. Eine Welt zwischen Fußball, Gewalt und Politik“. Im Interview spricht er über die rassistischen Beleidigungen, die der Berliner Profi Jordan Torunarigha in Form von Affenlauten beim DFB-Pokalspiel auf Schalke erlebte und wie sich die Fußballklubs  dem Thema Rassismus widmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.