Im Zeichen des  Bullen: In Leipzig träumt man vom Meistertitel. Auf der anderen Seite formiert sich  der  Widerstand gegen  einen Klub, den man mit einem  Getränkekonzern  verwechseln  kann.
Im Zeichen des Bullen: In Leipzig träumt man vom Meistertitel. Auf der anderen Seite formiert sich der Widerstand gegen einen Klub, den man mit einem Getränkekonzern verwechseln  kann.
Foto: DPA/Jan Woitas

Leipzig - Oliver Mintzlaff drückt Zink aus einem Tablettenstreifen, spült es in einem Schluck herunter. Mit Wasser. Gegen eine aufkeimende Erkältung. Wir sitzen in seinem Geschäftsführerbüro: schwarze Ledersessel, schwarze Regale, schwarzes Rennrad, davor Laufschuhe, in der Ecke ein Kühlschrank voller Dosen, an der Wand eine Stadionumbauskizze, ungeöffnete Adventskalendertürchen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.