RB Leipzig ist Süd-Ost-Herbstmeister der VBL in FIFA 23

Auch in der Süd-Ost-Division der Virtual Bundesliga Club Championship geht es in die Weihnachtspause: Am letzten Doppelspieltag des Jahres hat RB Leipzig die...

ARCHIV - In der VBL Club Championship setzen die FIFA-Profis von RB Leipzig den Kurs auf Titelverteidigung.
ARCHIV - In der VBL Club Championship setzen die FIFA-Profis von RB Leipzig den Kurs auf Titelverteidigung.Jan Woitas/dpa

Köln-Auch in der Süd-Ost-Division der Virtual Bundesliga Club Championship geht es in die Weihnachtspause: Am letzten Doppelspieltag des Jahres hat RB Leipzig die Herbstmeisterschaft eingetütet.

Die Titelverteidiger holten 32 von 42 möglichen Punkten in der ersten Saisonhälfte. Dabei war der Start holprig, zwei Niederlagen in den ersten sechs Begegnungen reichten für die Rebelz zwischenzeitlich nur für den dritten Platz.

Ein Wechsel im Stamm-Duo brachte die Wende: Richard „RBLZ_Gaucho10“ Hormes machte Platz für den 16-jährigen Dänen Anders „RBLZ_Vejrgang“ Vejrgang. Das FIFA-Wunderkind und Weltmeister Umut „RBLZ_Umut“ Gültekin verloren bisher keine Begegnung mehr. Gerade vor dem Tor waren sie das gefährliche Duo: Mit 107 Toren ist RB Leipzig das Team mit den meisten Treffern.

Im letzten Featured Match des Jahres ließ Verfolger SV Sandhausen wichtige Punkte gegen den 1. FSV Mainz 05 liegen (1:1; 1:0; 0:1). David „Dave“ Queck und Mario „Mmayo“ Reubold überwintern punktgleich mit Eintracht Frankfurt, sieben Zähler hinter Tabellenführer Leipzig.