Berlin - Die deutsche Damen-Bundestrainerin Barbara Rittner zeigt sich begeistert über das bevorstehende Comeback von Tennis-Superstar Serena Williams. „Ich finde das super, da bekomme ich ein bisschen Gänsehaut“, sagte die 49-Jährige der Deutschen Presse-Agentur beim Rasen-Turnier in Berlin. „Das finde ich unglaublich überraschend. Es freut mich, sie wird es sich gut überlegt haben. Das ist super für das Damentennis.“

Die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin Williams hatte am Dienstag angekündigt, beim Rasen-Klassiker in Wimbledon (27. Juni bis 10. Juli) nach einem Jahr Pause auf die Tennis-Tour zurückzukehren. Die 40 Jahre alte Amerikanerin erhält eine Wildcard, wie die Veranstalter am Dienstag bekanntgaben. In der kommenden Woche wird die langjährige Nummer eins der Welt beim WTA-Turnier in Eastbourne im Doppel antreten, um sich für Wimbledon einzuspielen.

„Ich hätte persönlich nicht damit gerechnet, dass ihre Liebe zum Spiel so groß und wenn hätte ich gedacht, dass sie bei den US Open zurückkommt“, sagte Rittner, die Turnierdirektorin in Berlin ist. Mit einem weiteren Grand-Slam-Titel würde Serena Williams den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen. Williams hat in Wimbledon bislang sieben Mal gewonnen.