Vor zehn Tagen ist Diskuswerfer Robert Harting mit einem Wurf von 68,31 Metern in die Saison 2013 eingestiegen, in der er zum dritten Mal Weltmeister werden will. Nach seinem sportlichen Comeback hat sich der Berliner, der 2012 neben seinem Olympiasieg mit Würfen von mehr als 70 Metern und Kritik an deutscher Sportförderung und Funktionären wie etwa dem „selbstgefälligen“ Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Thomas Bach für Schlagzeilen gesorgt hat, nun auch verbal zurückgemeldet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.