Roland Kroos greift mit seiner Mannschaft des Greifswalder FC nach der Oberliga-Meisterschaft.
Roland Kroos greift mit seiner Mannschaft des Greifswalder FC nach der Oberliga-Meisterschaft.
Foto: Imago Images

Greifswald - Am Sonntagnachmittag hat Tennis Borussia den bisherigen Tabellenführer der Oberliga Nordost überflügelt, den Greifswalder FC. Die Berliner setzten sich mit zwei Punkten Vorsprung an die Spitze. Mit 4:0 hatte das Team von Trainer Dennis Kutrieb den Tabellendritten FC Hansa Rostock II bezwungen, Greifswald unterlag in seinem heimischen Volksstadion überraschend 0:1 gegen Aufsteiger SV Tasmania. Ein erster Rückschlag für die Greifswalder um Trainer Roland Kroos.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.