Rund 45.000 Euro Geldstrafe für Bayern nach PSG-Hinspiel

Der FC Bayern München ist für das Verhalten seiner Fans beim Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Paris Saint-Germain zu einer Geldstrafe von ins...

ARCHIV - Die Bayern wurden für das Verhalten der FCB-Fans in Paris bestraft.
ARCHIV - Die Bayern wurden für das Verhalten der FCB-Fans in Paris bestraft.Sven Hoppe/dpa

München-Der FC Bayern München ist für das Verhalten seiner Fans beim Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Paris Saint-Germain zu einer Geldstrafe von insgesamt 44.750 Euro verurteilt worden. Das teilte die Europäische Fußball-Union kurz vor dem Rückspiel in München mit.

Sanktioniert wurden bei dem 1:0 vor gut drei Wochen unter anderem das Zünden von Feuerwerk und beleidigende Botschaften auf Bannern. PSG muss 39.500 Euro wegen blockierter Durchgänge und ebenfalls des Einsatzes von Pyrotechnik zahlen.