Eine tolle Truppe: die Fußballmannschaft der Ü70 von Eintracht Mahlsdorf um den Schlagersänger Frank Schöbel (u.l.).
Foto: Privat

Berlin-Mahlsdorf - Gerhard Orbanke, 78, liebevoll „Opa“ genannt, hat jede Woche einen ganz wichtigen Termin in seinem Kalender angekreuzt. Er trommelt immer mittwochs gegen 14 Uhr mehr als ein Dutzend fußballverrückter Männer zum gut einstündigen Training zusammen. Treffpunkt ist der Sportplatz Am Rosenhag in Mahlsdorf – dort, wo Berlin-Ligist Eintracht Mahlsdorf seit Jahren vehement um den Aufstieg in die Oberliga kämpft. In der Übungsstunde geht es sehr lebhaft zu, es wird gerannt und gegrätscht, gelobt, geflucht und gejammert, und auch ein paar technische Kabinettstückchen sind zu sehen. Gerhard Orbanke ist der Trainer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.