Schweinsteiger: Musiala muss bei der WM in die Startelf

Der ehemalige Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat für die WM in Katar einen Stammplatz für Jamal Musiala gefordert.

ARCHIV - Holte 2014 mit dem DFB-Team den WM-Pokal: Bastian Schweinsteiger.
ARCHIV - Holte 2014 mit dem DFB-Team den WM-Pokal: Bastian Schweinsteiger.Paul Zinken/dpa

München-Der ehemalige Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat für die WM in Katar einen Stammplatz für Jamal Musiala gefordert.

„Jamal Musiala muss spielen! Er wird für uns der entscheidende Spieler sein. Er hat Fähigkeiten wie kein anderer Spieler in der deutschen Nationalmannschaft“, sagte der 38 Jahre alte ehemalige Fußball-Profi der „Sport Bild“ und ergänzte: „Er kann Tore schießen, auflegen und - was mir am allermeisten gefällt - er verteidigt nach hinten super mit.“

Schweinsteiger, der 2014 in Brasilien den Titel holte, forderte auch eine Offenheit bei der Frage, ob Joshua Kimmich bei dem Turnier in drei Wochen statt im defensiven Mittelfeld als Rechtsverteidiger spielen sollte. „Ich finde, dass es überhaupt kein Problem sein darf, darüber zu diskutieren. Da wir alle wissen, dass Joshua die Rechtsverteidiger-Position exzellent spielen kann“, sagte Schweinsteiger. „Diese Option sollte man nicht einfach so wegwerfen.“