Auf die Balance kommt es an: Alba Berlins Athletiktrainer Pepe Silva Moreno.
Foto: Imago Images

Berlin - Seit dem Shutdown wegen der Corona-Pandemie trainieren die Basketballer von Alba Berlin unter erschwerten Bedingungen: zu Hause. Weil der Spielbetrieb in Bundesliga und Euroleague zwar ausgesetzt, aber noch nicht für beendet erklärt wurde, hat sich die sportliche Agenda verändert: Statt Detailarbeit in der Spielvorbereitung zu verrichten, geht es wie bei Sportlerinnen und Sportlern aller Disziplinen nur darum, körperlich zumindest halbwegs in Form zu bleiben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.