Ein Kameramann filmt ein Bundesligaspiel für den Pay-TV-Sender Sky.
dpa

Köln - Am Samstag um Punkt 15.30 Uhr griff Pay-TV-Sender Sky zur Konserve. Auf Bundesliga 1 HD, wo zu dieser Zeit sonst etwa anderthalb Millionen Fans in der Konferenz die Fußball-Bundesliga verfolgen, lief das Nachholspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln - eine Wiederholung des "Geisterspiels" vom vergangenen Mittwoch. Viel trister hätte das Ersatzprogramm für den fehlenden Live-Sport kaum sein können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.