Dragan Kostic geht in seine achte Saison bei Sparta Lichtenberg.
Dragan Kostic geht in seine achte Saison bei Sparta Lichtenberg.
Foto:  Imago Images

Berlin - Liegt Sparta Lichtenberg am Boden? Wie hat die Mannschaft von der Fischerstraße nahe dem Nöldnerplatz auf den hauchdünn verpassten Triumph in der Berlin-Liga reagiert? Hat Trainer Dragan Kostic die Lust verloren? Gibt Präsident Werner Natalis den Traum vom Aufstieg in die Oberliga auf? Nein, nichts von alldem. Eine Jetzt-erst-Recht-Stimmung hat Einzug gehalten. „Wir greifen wieder an, wir wollen es im dritten Anlauf schaffen und aufsteigen“, sagt Natalis. Das ist nicht selbstverständlich, nach dem, was zuletzt passiert war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.