Berlin - Die Wasserballer von Rekordmeister Spandau 04 haben den rumänischen Nationalspieler Andrei Prioteasa verpflichtet. Der schnelle Schwimmer, der beim Olympia-Qualifikationsturnier in Rotterdam mit zwei Toren beim 12:7-Erfolg gegen Deutschland zum Tokio-Aus der DSV-Auswahl beitrug, kommt vom Pariser Team Cercle 93 Noisy-le-Sec an die Spree. Der 26 Jahre alte Bukarester gewann zahlreiche Titel in seinem Heimatland und spielte für Steaua Bukarest in der Champions League. Er ist für den neuen Spandau-Trainer Athanasios Kechagias die erste Verstärkung für die kommende Saison.