Spaniens Rahm gewinnt zum dritten Mal sein Heimturnier

Spaniens Golfstar Jon Rahm hat zum dritten Mal bei der Open de España einen Heimsieg gefeiert.

Madrid-Spaniens Golfstar Jon Rahm hat zum dritten Mal bei der Open de España einen Heimsieg gefeiert.

Der 27-Jährige gewann mit einem Gesamtergebnis von 259 Schlägen und zog nach Siegen beim Turnier in Madrid mit seinem Idol Seve Ballesteros gleich. Auf den zweitplatzierten Franzosen Matthieu Pavon hatte Rahm am Ende sechs Schläge Vorsprung. Für den gebürtigen Basken war es insgesamt der achte Erfolg auf der DB World Tour, der früheren European Tour.

Bester deutscher Profi bei dem mit 1,75 Millionen Euro dotierten Event in der spanischen Hauptstadt war der Mannheimer Yannik Paul (270 Schläge) auf dem geteilten achten Rang.